Frische für München
 Lieferung Mo - Sa
von 9 - 24 Uhr
 Zeitfenster 1 Std.  Lieferkostenfrei ab 75€

Oh, wie lecker: Spargeltörtchen mit Lachs

Spargel-Räucherlachs-Törtchen

(Für 6 Tortelettförmchen; à ca. 12 cm Durchmesser) 

Zubereitungszeit: 50 min
Ruhen lassen ca.: 30 min
Backzeit ca.: 25 min
Schwierigkeitsgrad: mittel 

Zutaten:

Für den Teig:
ca. 250 g Mehl
125 g Butter
1 Prise Salz
1 VonHier Bio-Ei
weiche Butter und Mehl, für die Förmchen
Mehl, zum arbeiten

Für den Belag:
350 g grüner Spargel
Salz
1 Hand voll Dill
150 g Räucherlachs, in Scheiben
2 VonHier Bio-Eier
150 g Crème fraîche
100 ml Sahne
Zitronensaft
Pfeffer, aus der Mühle 

Zubereitung:

Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche häufen und in der Mitte eine Mulde formen. Die kalte Butter in Stücke schneiden und rundherum auf dem Mehlkranz verteilen. Salz darüber streuen und in die Mulde das Ei aufschlagen. Alle Teigzutaten von der Mitte ausgehend, am besten mit einer Teigkarte, zu Bröseln hacken und mit den Händen rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Falls nötig, noch etwas Mehl oder kaltes Wasser ergänzen.In Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Das untere Drittel vom Spargel schälen und die Stangen dritteln. In Salzwasser 6 - 8 Minuten mit leichtem Biss garen. Abschrecken und gut abtropfen lassen. Den Dill abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und grob hacken. Den Lachs in Stücke zerpflücken. Für den Guss die Eier mit der Crème fraîche, der Sahne und dem Dill verrühren. Mit Zitronensaft, Pfeffer und wenig Salz würzen. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Backförmchen mit etwas weicher Butter auspinseln und mit Mehl ausstreuen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche auswälzen und etwas größer als die Förmchen ausstechen oder -schneiden.

Die Förmchen damit auskleiden und dabei einen Rand formen. Den Spargel mit dem Lachs auf die Förmchen verteilen und mit dem Guss bedecken. Im Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen. Die Törtchen aus dem Ofen nehmen und nach kurzer Ruhezeit vorsichtig aus den Förmchen nehmen. Noch warm oder ausgekühlt mit Pfeffer übermahlt servieren.